Seite drucken | KontaktImpressum
Objekt-Schnellsuche:
Brachflächen & Leerstände
in der Meininger Innenstadt
Startseite
Lage und Bedeutung
Grundstücke/Objekte
Sanierungsbüro
» Wir über uns
» Städtebauförderung
  »   Allgemeine Hinweise
  »   Komm. Förderprogramm
  »   Teilsanierung
  »   Gesamtsanierung
» Gebäude ohne Nutzung
» Andere Förderprogramme
Wettbewerbe Projekte Aktionen
Presse
Downloadbereich
Links
Datenschutz

Das Kommunale Förderprogramm eignet sich besonders für den/die Bauherr/in, der/die in Abschnitten, auch über mehrere Jahre, bauen, im Inneren des Hauses jedoch freie Hand haben möchte. Bei Einzeldenkmalen in Abhängigkeit von deren Ausweisung sind im Vorfeld u. U. Abstimmungen mit der Unteren Denkmalschutzbehörde erfor-derlich.
Das Gebäude muss sich innerhalb des 
Erhaltungssatzungsgebietes befinden.

Blick in die Georgstraße

Die Beantragung erfolgt über das Sanierungsbüro der Meiningen GmbH bei Stadt und Denkmalbehörde in einem Vorgang (nicht beim Landesverwaltungsamt). Nach Beschlussfassung im städtischen Hauptausschuss sowie dem Abschluss einer Modernisierungsvereinbarung ist der sofortige Beginn möglich.

  • Es ist keine Ermittlung des unren-tierlichen  Anteils erforderlich!

  • Es muss kein Planer beauftragt werden!

  • Eine freihändige Vergabe nach VOB/A ist möglich (jedoch müssen pro Gewerk mind. 3 vergleichbare Angebote eingeholt werden).
Pulverrasenweg 1

Grundsätzlich kann man mit einem Förderanteil von ca. 30% der Aufwendungen für den gestalterischen Mehraufwand rechnen, (d. h., alles, was auch außerhalb des Sanierungsgebietes notwendig wäre, ist nicht förderfähig, bspw. Gerüstkosten, Wärmedämmung etc.). 

Förderfähig ist alles, was öffentlich einsehbar ist, d. h. die äußere Hülle sowie Freiflächen. Im Gegenzug ist man an die Vorgaben der Baugestaltungssatzung gebunden.

Ausnahmen sind möglich und schriftlich zu beantragen. 

Der Förderbetrag pro Grundstück ist auf 5.000,- € begrenzt, bei Eckgebäuden kann der Höchstbetrag auf 7.500,- € angehoben werden. 

Die Auszahlung der Fördermittel an den/die  Bauherr/in erfolgt erst nach Vorlage von Zahlungsnachweisen im Original, d. h. der/die Antragsteller/in muss in Vorleistung gehen(können)!

Schillerstraße 2

 

 

 

 

 

 

Impressum | Kontakt | Seite drucken

© 2020 Stadt Meiningen