Seite drucken | KontaktImpressum
Objekt-Schnellsuche:
Brachflächen & Leerstände
in der Meininger Innenstadt
Startseite
Lage und Bedeutung
Grundstücke/Objekte
» Objektübersicht
» Verkaufte und sanierte Grundstücke/Objekte
Sanierungsbüro
Wettbewerbe Projekte Aktionen
Presse
Downloadbereich
Links

Grundstücke/Objekte

An vielen Stellen der Meininger Altstadt gibt es Brachflächen oder sanierungsfähige Objekte, die nicht sofort ins Auge fallen aber dringend eine Wiederbelebung erfordern.

Für Jeden ist etwas dabei - für den „mutigen Idealisten“, der in einem gemütlichen Fachwerkhaus seinen Traum vom Wohnen verwirklichen möchte genauso wie für den Vertreter des modernen Bauens und Wohnens, der einen Lückenschluss wagt oder den, der eine spannende Synthese aus beidem sucht. Für den, der sich ein eigenes Zuhause schaffen möchte genauso wie für den, der ein zukunftsfähiges Anlagemodell anstrebt.

Alle haben eins gemeinsam: Sie haben die Zeichen der Zeit erkannt und folgen dem Trend zurück in die Altstadt mit allen ihren Vorteilen wie Fußläufigkeit und kurze Wege, allumfassende Versorgung und ein vielfältiges Angebot an Kultur.

Nehmen Sie sich die Zeit und schauen Sie sich um - es lohnt sich.


Dieses Objekt ist verkauft!

Alte Kirchgasse 8 in Meiningen

Das 3-geschossige Fachwerkhaus befindet sich am Nonnenplan. Dieser Standort ist nur wenige Gehminuten vom Marktplatz sowie der verkehrsberuhigten Zone entfernt und verfügt über eine gute Anbindung an die regionalen und überregionalen Verkehrswege.

Es liegt aktuell ein Holzzustandsgutachten vor, das zur Verfügung gestellt werden kann. 

Zudem können weitere Fördermöglichkeiten im Rahmen der Städte- und Wohnungsbauförderung in Aussicht gestellt werden, bis hin zu einer Gebäudesicherung, die bis zu 100% bezuschusst werden kann.

Das Gebäude befindet sich in einem sanierungsfähigen Zustand. 

Grundstücksgröße: 134 m²

Verkaufspreis: 16.750,- € (Bodenrichtwert)

Bodenrichtwert: 125 €/ m² Grundstücksfläche 

Nutzungsmöglichkeit: Wohn- und Geschäftshaus für Selbstnutzer oder als Investobjekt oder als kleines Hotel (Entwurf hier!

 


» Objekt-Details

Dieses Objekt hat einen Käufer gefunden!

Anton-Ulrich-Str.12 in Meiningen

Das Mehrfamilienwohnhaus mit erdgeschossiger Gewerbenutzung liegt mitten in der Meininger Fußgängerzone in unmittelbarer Nähe zum Marktplatz. Dennoch können Kunden bis zum Geschäft heran fahren und kurzzeitig parken. 

Das Grundstück hat eine Größe von 141 m² und ist vollständig überbaut. Das Gebäude wurde ca. 1670 errichtet und ist somit eines der ältesten Gebäude in diesem Straßenzug. Folgerichtig steht unter Einzeldenkmalschutz.

Nutzfläche gesamt: 336 m²

Wohnfläche: 3 Wohnungen mit insgesamt 237 m²

Gewerbefläche im EG: 99 m²

Der Laden und eine Wohnung sind gegenwärtig vermietet.

Durch seine Lage im Sanierungsgebiet sind steuerliche Abschreibungen nach EStG § 7h bzw. 7i sowie in der Folge über § 11a und 11b möglich.

 

Für das Jahr 2015 wurden Fördermittel zur Sicherung des Daches bzw. der Substanz i.H.v. 100 T€ vorgemerkt (100% Sicherungsmittel). Darüber hinaus könnten weitere Zuschüsse über die Städtebauförderung bzw. die Wohnungsbauförderung in Aussicht gestellt werden. 

Kaufpreis: VB: 29.000,- € zzgl. Maklerprovision 3,57% über Steinbach Immobilien (www.bestof-Immobilien.de) 

Bodenrichtwert (Stand 31.12.2012):

150 €/m² Grundstücksfläche 

Es liegt aktuell ein Holzzustandsgutachten vor, das zur Verfügung gestellt werden kann. 


» Objekt-Details

Mosengeil´sches Haus- dieses Objekt hat bereits einen Käufer gefunden!

Burggasse 9 in Meiningen

Das Gebäude befindet sich derzeit in der Sanierung und soll komplett als Wohnhaus genutzt werden!

 

Das zweigeschossige Einzeldenkmal mit dahinterliegender Freifläche und seitlichem Nebenzugang befindet sich wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt sowie in Sichtweite des Schloßes "Elisabethenburg" mit seinem wunderschönen Schloßpark, der Werra und dem Werratalradwanderweg.

Sowohl eine Wohn- als auch eine Gewerbenutzung sind denkbar.

Das Gebäude ist in einem sanierungfähigen Zustand. Zum Objekt gehört auch ein in der Innenstadt nicht selbstverständliches großes Grundstück, das über eine neu zu schaffende Zufahrt von der Burggasse aus auch für Stellplätze, Freisitz etc. genutzt werden kann.

Es liegt ein Verkehrswertgutachten aus 2000 vor, ebenso eine Entwurfsplanung aus dem Jahr 2000. Aktuell wurden 2012 bauhistorische Untersuchungen durchgeführt, die Rückschlüsse zu den verschiedenen Umbauphasen aufzeigen  und auf deren Basis Aussagen zu erforderlichen (Teil)abbrüchen getroffen werden können.

Nutzfläche Gebäude: 540,14 m² Grundstücksgröße: 738 m² (Der Weg gehört zunächst nicht dazu)

Verkaufspreis: 55.000,- € als Verhandlungsbasis und incl. bauhistorischem Gutachten, maßlicher Bestandsaufnahme digital, sowie Holzschutzgutachten

Bodenrichtwert (Stand 31.12.2012): 77 €/m² Grundstücksfläche 

nach aktuellen Gesprächen mit den Denkmalschutzbehörden könnte man sich einen kompletten Rückbau der rückwärtigen Gebäudeteile vorstellen. Eine entsprechende Antragstellung wird vorbereitet. Die Schaffung einer Zufahrt zum rückwärtigen Grundstück ist ebenfalls möglich.

Zudem wird die Sicherung des Daches Haupthaus in 2014 vorbereitet und durch die Stadt finanziert. 


» Objekt-Details

Die Stadt Meiningen hat dieses Grundstück erworben, um die Entwicklung im Zusammenhang mit dem NEKST- Areal sowie der Burggasse 9 besser steuern zu können. Eine Wiederbebauung bleibt jedoch perspektivisch das Ziel!!! Interessenten können sich weiterhin vormerken lassen.

Burggasse/ Schweizergasse in Meiningen

Schweizergasse 1/3 - Burggasse 13/15  in Meiningen

Das Grundstück wurde verkauft! 

Die aus mehreren Grundstücken bestehende Brachfläche befindet sich inmitten der Altstadt. Es sind jeweils nur wenige Gehminuten zum Stadtzentrum, dem herrlichen Schloßpark und zu den Einrichtungen des täglichen Bedarfs, zu Schulen, Kindergärten, Sport- und Kultureinrichtungen sowie zu regionalen und überregionalen Verkehrsanbindungen.

Das 450 m² große Grundstück eignet sich für die Neubebauung mit einem Wohn- und Geschäftshaus. Eine halbgeschossige Unterlagerung mit Stellplätzen ist möglich.

Verkaufspreis: Bodenrichtwert (Stand 31.12.2012): 77 €/ m² Grundstücksfläche 


» Objekt-Details

Dieses Objekt eignet sich hervorragend für eine Bauherrengemeinschaft...

Fischergasse 11 in Meiningen

Das 3-geschossige Fachwerkhaus wurde als straßenseitiges Wohngebäude zu einem sich anschließenden Handwerksbetrieb genutzt. Im rückwärtigen Bereich schließen sich weitere Fachwerkgebäude mit Laubengängen sowie verschiedene Werkstattgebäude an. Durch eine sinnvolle Entkernung könnten großzügige Freiräume geschaffen werden, die das gesamte Anwesen sehr attraktiv für innerstädtisches Wohnen und arbeiten in historischer Hülle machen würde.

Die gemeinsame Realisierung der Sanierung im Rahmen einer Bauherrengemeinschaft (bis zu 3 Bauherren) ist eine weitere Möglichkeit, die erforderlichen Kosten zu stemmen.

Es ist weiterhin denkbar, dass bis zu drei Eigentümer das weitläufige Anwesen  gemeinsam entwickeln, sanieren und bewohnen- drei völlig separate Wohnbereiche in drei einzelnen Gebäuden sind möglich. Von der Fischergasse aus könnte man über eine Toreinfahrt aufs Grundstück gelangen- die Platzverhältnisse sind jedoch als PKW- Zufahrt sehr beengt, so dass auch eine rückwärtige Zufahrt über die Schweizergasse ins Auge zu fassen wäre.

Insgesamt befindet sich das gesamte Objekt in einem sanierungswürdigen Zustand. Seine Lage im Sanierungsgebiet ermöglicht den Einsatz von Fördermitteln.

Die innerstädtische Lage bietet kurze Wege zu allen Einrichtungen des täglichen Bedarfs, zu Bildungs-, Kultur- und Sporteinrichtungen sowie zu den regionalen und überregionalen Verkehrswegen.

Grundstücksgröße: ca. 660 m²

Verkaufspreis: Verhandlungsbasis: 90T€(Bodenrichtwert: 77 €/m² Grundstücksfläche = 50,8T€).

Mögliche Nutzung: Wohnen- auch in Verbindung mit Dienstleistung oder Handwerk.

Ein 2013 erarbeitetes Modernisierungsgutachten kann zur Verfügung gestellt werden.

Es beinhaltet folgende Schwerpunkte:

Maßliche und technische Bestandsaufnahme

Schadkartierung 

Holzzustandsgutachten

Entwurfspläne zu späterer Nutzung.  


» Objekt-Details

Baugrundstück in der Altstadt

Freitagsgasse 3 bis 7

Die aus insgesamt vier Grundstücken (Fl.-Nr.: 863/3, 861/2, 859/2, 853/2) bestehende Brachfläche befindet sich in der Meininger Altstadt und grenzt an den Bleichgraben.

In wenigen Gehminuten erreicht man von dort aus den Marktplatz. Weitere Ziele der Innenstadt, wie z. B. Schlosspark, Einrichtungen des täglichen Bedarfs, Schulen, Kindergärten, Sport- und Kultureinrichtungen sowie regionale und überregionale Verkehrsanbindungen und das Parkhaus in der Neu-Ulmer Straße sind auf kurzen Wegen erreichbar.

Die Gesamtfläche dieser Grundstücke beträgt ca. 1.213 m² und eignet sich für die Neubebauung mit einem Wohn- und Geschäftshaus.

Das Baugrundstück ist erschlossen und unterliegt dem dort rechtskräftig bestätigten Babauungsplan.

Kaufpreis: Verhandlungsbasis 

 


» Objekt-Details

Das Objekt ist verkauft!

Lindenallee 2 in Meiningen

Leider wurde dieses Gebäude 2017 abgerissen. Hier ist nun der Neubau eines Mehrfamilienhauses/ Wohnanlage geplant. 

 

Das um 1876 errichtete Objekt mit seinem 3-4- geschossigen Hauptgebäude und diversen Nebengelassen befindet sich in städtebaulich reizvoller Lage am Beginn der Lindenallee, einer wunderschönen Baumallee oberhalb des Englischen Gartens und in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof sowie dem Busbahnhof. Das Grundstück besitzt 2 Zufahrtmöglichkeiten, Stellplätze können ausreichend geschaffen werden, ebenso könnte im rückwärtigen Bereich ein Aufzug angebaut werden. 

Grundstücksgröße: 1.362 m²

Wohnfläche: ca. 635 m²

Gewerbe im EG: ca. 315 m² 

Baulicher Zustand: stark sanierungsbedürftig, Dach undicht, die beiden obersten Geschosse sind bereits geschädigt

 

Bodenrichtwert (Stand 31.12.2012):  

72 €/ m² Grundstücksfläche

derzeitige Nutzung: Komplettleerstand

 


» Objekt-Details

...Für dieses Gebäude gibt es aktuell eine Nutzungsidee...

Nonnenplan 3 in Meiningen

Der ehem. Nonnenhof ist ein Einzeldenkmal und gehört zu den ältesten Häusern der Stadt (um 1475 erbaut - später aufgestockt). Seine ruhige Lage im sich wieder entwickelnden mittelalterlichen Altstadtquartier ist zentral und innenstadtnah.

Der Vorgängerbau wurde vermutlich bereits im 14./15.Jh. errichtet. Eine erste nachweisliche Datierung (1475) findet sich noch heute an einer im 1. Obergeschoss erhaltenen Bohlenwand. Steinerne Sitznischen sowie die ältesten in Meiningen erhaltenen Reste gotischer Wandmalereien sind ein weiterer Beleg für die bauhistorische Bedeutung und den Reiz des Gebäudes. 

Grundstücksgröße: 406 m2
Nutzfläche im EG (gewerblich): ca. 190 m2
Wohnfläche in den beiden OGs: ca. 300 m2

Bodenrichtwert (Stand 31.12.2012):

65 €/m² Grundstücksfläche 

Der Eigentümer kann sich eine Bauherrengemeinschaft in Form einer GbR vorstellen, die zeitgemäßes Wohnen in mittelalterlicher Bausubstanz gemeinsam plant und umsetzt. Eigene Vorstellungen können so optimal umgestzt werden.

Eine maßliche Bestandsaufnahme für das Gebäude liegt vor, das Dach wurde bereits gesichert und große Bereiche entkernt.

Zudem liegen umfangreiche bauhistorische Untersuchungen sowie eine Masterarbeit zum statischen Konzept aus 2013 vor.


» Objekt-Details

Dieses Grundstück hat einen Käufer gefunden!

Reusengasse 9

Baugrundstück in der Altstadt von Meiningen 

Flurstück: 830/2 der Gemarkung Meiningen, Reusengasse 9

Grundstücksgröße: 230 m²

Kaufpreis: 16.500,00 €

Nutzung: Bebauungsplan "Reusengasse/Bleichgraben", Wohn- und Gewerbezwecke, wobei das Gewerbe die Wohnnutzung nicht beeinträchtigen darf

Kaufangebote sind mit einem Nutzungskonzept und einem Finanzierungsnachweis für den Kaufpreis zu untersetzen

Auflagen für den Käufer: bezugsfertige Herstellung eines Wohn- oder Gewerbeobjektes innerhalb von 2 Jahren ab Kaufvertragsabschluss, Eigennutzung, Wiederkaufsrecht und Vorkaufsrecht für die Stadt Meiningen


» Objekt-Details
Impressum | Kontakt | Seite drucken

© 2014 Stadt Meiningen