Mosengeil´sches Haus- dieses Objekt hat bereits einen Käufer gefunden und wird derzeit saniert!

Burggasse 9 in Meiningen

Bestand:

Burggasse 9 in Meiningen
Kataster:

Burggasse 9 in Meiningen
Besonderheiten bzw. Bebauungsvorschlag:

Burggasse 9 in Meiningen
Lageplan: >größere Ansicht anzeigen


Größere Kartenansicht
Beschreibung:

Das Gebäude befindet sich derzeit in der Sanierung und soll komplett als Wohnhaus genutzt werden!

 

Das zweigeschossige Einzeldenkmal mit dahinterliegender Freifläche und seitlichem Nebenzugang befindet sich wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt sowie in Sichtweite des Schloßes "Elisabethenburg" mit seinem wunderschönen Schloßpark, der Werra und dem Werratalradwanderweg.

Sowohl eine Wohn- als auch eine Gewerbenutzung sind denkbar.

Das Gebäude ist in einem sanierungfähigen Zustand. Zum Objekt gehört auch ein in der Innenstadt nicht selbstverständliches großes Grundstück, das über eine neu zu schaffende Zufahrt von der Burggasse aus auch für Stellplätze, Freisitz etc. genutzt werden kann.

Es liegt ein Verkehrswertgutachten aus 2000 vor, ebenso eine Entwurfsplanung aus dem Jahr 2000. Aktuell wurden 2012 bauhistorische Untersuchungen durchgeführt, die Rückschlüsse zu den verschiedenen Umbauphasen aufzeigen  und auf deren Basis Aussagen zu erforderlichen (Teil)abbrüchen getroffen werden können.

Nutzfläche Gebäude: 540,14 m² Grundstücksgröße: 738 m² (Der Weg gehört zunächst nicht dazu)

Verkaufspreis: 55.000,- € als Verhandlungsbasis und incl. bauhistorischem Gutachten, maßlicher Bestandsaufnahme digital, sowie Holzschutzgutachten

Bodenrichtwert (Stand 31.12.2012): 77 €/m² Grundstücksfläche 

nach aktuellen Gesprächen mit den Denkmalschutzbehörden könnte man sich einen kompletten Rückbau der rückwärtigen Gebäudeteile vorstellen. Eine entsprechende Antragstellung wird vorbereitet. Die Schaffung einer Zufahrt zum rückwärtigen Grundstück ist ebenfalls möglich.

Zudem wird die Sicherung des Daches Haupthaus in 2014 vorbereitet und durch die Stadt finanziert. 

Informieren Sie sich bitte umfassend zu möglichen Förderungen oder rufen Sie uns an und lassen Sie sich persönlich durch unsere Mitarbeiterinnen beraten. Telefon: 03693 505650

Seite drucken X Fenster schließen!